Spruch


Spruch
Spruch:
Das auf das dt. und niederl. Sprachgebiet beschränkte Wort (mhd. spruch, mniederl. sproke, spröke, niederl. spreuk) ist eine Substantivbildung zu dem unter sprechen behandelten Verb und bedeutete zunächst »Gesprochenes« (heute in Zusammensetzungen wie »Funkspruch« und abgeleiteten Bildungen wie »An-, Ein-, Zuspruch«). Gewöhnlich aber bezeichnet es einen einmaligen Ausspruch (z. B. »Trinkspruch«, juristisch »Schieds-, Urteilsspruch«) oder eine in bestimmter Form gefasste ‹lehrhafte› Aussage (»Wahl-, Sinn-, Bibelspruch, Zauberspruch« usw.). Als literaturwissenschaftliches Fachwort (schon mhd. spruch bedeutete auch »gesprochenes Gedicht«) meint »Spruch« ein lyrisches Gedicht mit politischem oder moralischem Inhalt. Die ugs. Wendung »Sprüche machen« für »leere oder prahlende Reden führen« stammt aus der südd. Soldatensprache um 1900.

Das Herkunftswörterbuch . 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Spruch — Spruch …   Deutsch Wörterbuch

  • Spruch — ist eine bereits im Mittelhochdeutschen verwendete Substantivbildung zum Verb sprechen. Spruch findet sich in diesem Zusammenhang als Wortbestandteil in zahlreichen Zusammensetzungen (Funkspruch, Wahlspruch (Motto), Zauberspruch) und bezeichnet… …   Deutsch Wikipedia

  • Spruch — Spruch, 1) Urtheil des Richters in einer streitigen Sache; 2) kurzer, nachdrücklicher, eine Lehre enthaltender Satz; bes. 3) eine kurze Stelle aus der Bibel, in welcher der Beweis eines Dogma od. einer moralischen Lehre liegt. Daher Spruchlbuch,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Spruch — Spruch, Gattung altdeutscher Lyrik, die mehr der Darstellung der Reflexion als der Empfindung gewidmet ist. Die Sprüche enthalten in der Regel eine einzige Strophe, während das Lied zumeist aus mehreren Strophen besteht. Die Spruchstrophen sind… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Spruch — Urteil; Urteilsspruch; Verdikt (veraltet); Slogan; Schlagwort; Werbespruch; Sprichwort * * * Spruch [ʃprʊx], der; [e]s, Sprüche [ ʃprʏçə]: 1. kurzer, einprägsamer Satz, der eine allgemeine Regel oder Weisheit zum Inhalt hat …   Universal-Lexikon

  • Spruch — 1. Ein schöner Spruch im Gedächtniss ist wie ein Stück Geld im Kasten. 2. Ein weiser Spruch ist ein Freund in Gefahr. 3. Weise Sprüch und gute Lehren soll man üben, nicht blos hören. – Eiselein, 575; Simrock, 9790; Braun, I, 4235. *4. Kalte… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Spruch — der Spruch, ü e (Mittelstufe) kurzer Satz mit einer Lebensweisheit Synonyme: Sinnspruch, Sentenz (geh.), Aphorismus (geh.) Beispiel: Sie hat den Spruch auswendig gelernt. Kollokation: einen Spruch ins Heft schreiben der Spruch, ü e (Aufbaustufe)… …   Extremes Deutsch

  • Spruch — Sprụch der; (e)s, Sprü·che; 1 ein Satz (oft mit einem Reim), den man sich gut merken kann und der eine allgemeine Regel, einen Wunsch oder eine Erfahrung ausdrückt <ein alter, weiser Spruch; einen Spruch lernen, aufsagen, beherzigen>:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Spruch — 1. Ausspruch, geflügeltes Wort, Lebensweisheit, Satz, Sinnspruch, Sprichwort, Weisheit, Zitat; (bildungsspr.): Aphorismus, Apophthegma, Diktum, Sentenz. 2. Floskel, leeres Wort, Plattheit, Redensart; (geh.): Plattitüde; (abwertend): Phrase,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Spruch — Sproch (der), Wood (et), Wood (et) (Plur. Wööd) Spruch (treffend und wahr) Wohrwood (et) Spruch (treffender) Wohrwood (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon